Am Dienstag kam im Krankenhaus Schongau das 500. Baby zur Welt. Mutter Katja und Vater Mike freuen sich sehr über ihren neuen Familienzuwachs. Der kleine Fynn Mike wurde um 1:21 Uhr mit 3500 Gramm und 53 Zentimetern nach 8 Stunden und mit Unterstützung der Hebamme Daniela geboren. Es war eine natürliche Geburt ohne Komplikationen. Alle sind wohlauf.

Die Eltern sind zum ersten Mal im Krankenhaus Schongau und sind beeindruckt von der liebevollen Versorgung, die bereits in der Schwangerschaft mit der Begleitung der Hebammen begonnen hatte. Ehe es am Donnerstag wieder zurück nach Hause geht, genießen sie die Fürsorge auf der Geburtshilflichen Station. Fynns großer Bruder Nikolai ist ganz aufgeregt und stolz über sein neues Geschwisterchen.

Im Krankenhaus Schongau wurden in diesem Jahr bisher 20 mehr Jungen geboren als Mädchen.