„Auch Ihr Inneres braucht mal Streicheleinheiten.“


Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhold Lang | Chefarzt

ADIPOSITAS

khws_web medizin_logo AbisZ 65

„Wir haben es uns zur Aufgabe
gemacht, Menschen mit starkem Übergewicht auf ihrem
Weg in ein gesundes und
aktives Leben zu begleiten


Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhold Lang | Chefarzt

 

Adipositas ist eine komplexe, chronische Erkrankung, für die eine Reihe an Faktoren verantwortlich sind. Immer mehr Menschen in allen Alters-, Geschlechter- und Gesellschaftsgruppen sind davon betroffen. Mit Adipositas gehen eine Reihe gesundheitlicher Risiken eng einher, wie z.B. Bluthochdruck, die Zuckerkrankheit Typ 2-Diabetes, Depressionen, Fettstoffwechselstörungen, Gelenkbeschwerden oder die Unfruchtbarkeit bei Frauen, um nur einige zu nennen. Die Vorbeugung und Therapie des extremen Übergewichts ist für uns in den Krankenhäusern Weilheim-Schongau zu einer zentralen medizinischen Aufgabe geworden. Hierfür steht ein interdisziplinäres Spezialistenteam bereit. Wir stimmen mit  unseren Patienten den bestmöglichen Behandlungsweg ab und passen die Therapie individuell an. Dabei sind wir über Jahre hinweg Ansprechpartner und Wegbegleiter. Mit diesen Informationen möchten wir Ihnen unser Behandlungsprogramm vorstellen und erste, konkrete Handlungsschritte an die Hand geben. Gemeinsam finden und behandeln wir die Ursachen von Adipositas und begleiten Sie in ein leichteres Leben.

 

Was ist Adipositas?

 

Das Wort Adipositas leitet sich aus dem Lateinischen ab und steht für Fettleibigkeit. Davon wird gesprochen, wenn Menschen einen Body-Mass-Index (BMI) über 30 haben. Dann spricht man von einem Adipositas Grad I. Ab einem BMI-Wert von 35 handelt es sich um einen Adipositas Grad II. Ein BMI-Wert von 40 und mehr gilt als Adipositas Grad III. Bei einem Normalgewichtigem liegt der BMI zwischen 18,5 und 25. Der Body-Mass-Index berechnet sich aus dem Körpergewicht und der Körpergröße.

Für einen chirurgischen Eingriff kommen Menschen mit einem Adipositas Grad II und III infrage. Zu den weltweit üblichsten Operationsmethoden gehören die Magenballonanlage, die Schlauchmagenoperation und die sogenannte Bypassoperation.

 

Was auch immer Sie bewegt, wir sind für Sie da – egal, ob Sie unsere Ernährungsberatung, Informationen für eine anstehende OP oder Tipps für die Zeit danach benötigen. Oder einen Hinweis für den Umgang mit Ihrer Krankenkasse.
Sprechen Sie uns gerne dazu an.

Sprechstunden:
Di und Mi 9.00 bis 12.00 Uhr sowie nach Vereinbarung.

 

 

Retzer


Nicole Retzer

Fachkoordinatorin für Adipositas und metabolische Erkrankungen Leiterin Ernährungs-Ambulanz

Telefon 0881 188-586
E-Mail n.retzer@kh-gmbh-ws.de

NIE WIEDER XXL
IN ACHT SCHRITTEN DAUERHAFT ABNEHMEN:

Unser Adipositas-Programm basiert auf aktuellen medizinischen Leitlinien und neuesten wissenschaftlichen Studien. Für einen dauerhaften Erfolg ist es mehrstufig angelegt. Gemeinsam planen wir jeden Schritt und stimmen diesen individuell auf jeden Patienten ab. Die Gesamtdauer des Programms beträgt von der Eingangsdiagnostik bis hin zum Abschlussgespräch ca. ein Jahr. Unser Ziel ist eine langfristige und gesunde Gewichtsabnahme.

BENÖTIGEN SIE EINEN BERATUNGSTERMIN?

Was auch immer Sie bewegt, wir sind für Sie da – egal, ob Sie unsere Ernährungsberatung, Informationen für eine anstehende OP oder Tipps für die Zeit danach benötigen. Oder einen Hinweis für den Umgang mit Ihrer Krankenkasse.

Kontakt aufnehmen >

GEWICHTSREDUKTION DURCH LEBENSUMSTELLUNG

Die erste Maßnahme zur Gewichtsreduktion ist ein maßvolles Essverhalten in Kombination mit ausreichender Bewegung. Unser ganzheitliches Konzept beruht auf einer Kombination von Bausteinen. Hierzu gehören:

 

Unsere Publikationen

khws_web-download-01

Adipositas-Programm – Nie wieder XXL

> Flyer herunterladen

khws_web-download-allgemeinchirurgie

Allgemein- & Viszeralchirurgie

> Flyer herunterladen