Vor vier Wochen überreichte der Lions Club Schongau an die Covid 19
Pflegekräfte am Schongauer Krankenhaus 1.000,-€. Esra Böse von ‚Schongau hilft‘ und
Susann Tabatabai-Schweizer von ‚Peiting hilft‘ haben dies Bargeld nun in Gutscheine von
Unternehmen der Region eingetauscht und in das Krankenhaus gebracht, damit alle
Pflegekräfte etwas davon haben und auch die Unternehmen vor Ort wie z.B. die Restaurants,
die derzeit immer noch geschlossen sein müssen. „Oft haben die Unternehmen noch einen oder
mehrere Gutscheine extra dazugelegt“, berichtet Esra Böse, „es ist eine einzigartige Welle von
Hilfsbereitschaft“. „Und wir werden weitermachen“, ergänzt Susann Tabatabai-Schweizer, „ wir
wollen an alle Helferinnen und Helfer denken, die bei dieser schweren Aufgabe mittun“.

Dann gab es aber eine Überraschung für die beiden helfenden Damen, denn die
Pflegedienstleitungen Sandra Buchner und Claudia Koch überreichten einen Blumenstrauß als
Dankeschön von der Krankenhaus GmbH. „Wir möchten ein kleines bisschen Dank
zurückgeben“, sagt Sandra Buchner „diese Hilfsbereitschaft ist überwältigend und unsere
Mitarbeitenden sind zutiefst dankbar über so viel Solidarität“

Die Hilfsorganisationen sind nicht politische Vernetzungsplattformen. Hier kommen Menschen
mit Ideen zusammen und organisieren Hilfe und Aktionen.

Weitere Informationen:

Peiting hilft
Esra Böse
Lechtorstr. 11
86956 Schongau
Telefon +49 172 275 30 6

E-Mail lerearse@gmx.de

Schongau hilft
Presseinformation
26.4.2021Susann Tabatabai-Schweizer
Wanderhofstraße 2a
86971 Peiting
FON +49 (0) 88 61-7 13 70 00
atelierderphantasie@web.de