„Auch Ihr Inneres braucht mal Streicheleinheiten.“


Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhold Lang | Chefarzt

TAGESKLINIK FÜR SCHMERZTHERAPIE

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."

 

Herzlich willkommen auf den Seiten der Tagesklinik für Schmerztherapie.

Seit Juli 2015 sind wir für Sie da. Die Tagesklinik für Schmerztherapie ist Teil der Krankenhaus GmbH Landkreis Weilheim-Schongau. Im Neubau des Bettenhauses der Klinik Schongau sind wir auf einer Fläche von 300 qm untergebracht. Alle fünf Wochen absolviert bei uns eine Gruppe von acht Patienten eine teilstationäre Schmerztherapie. Diese findet montags bis freitags von 9.00 bis 16/16.30 Uhr statt.

Für Senioren besteht ein inhaltlich und zeitlich angepasstes Behandlungsprogramm. Abends und an den Wochenenden sind die Patienten zuhause. Dies hat den Vorteil,  dass Gelerntes sofort in den Alltag integriert werden kann.

 

Lernen Sie uns kennen.

Weitere Videos auf unserem Krankenhaus Kanal:

YouTube >

 

Unser Behandlungskonzept

Multimodale

Schmerztherapie

zur Behandlung chronischer Schmerzen

 

Unter diesem Begriff versteht man die gleichzeitige, inhaltlich und zeitlich abgestimmte Behandlung eines Patienten mit verschiedenen Berufsgruppen (Ärzte, Psychologen, Physio- und Ergotherapeuten, Pflegekräfte).

Grundlage der multimodalen Schmerztherapie ist das sogenannte bio-psycho-soziale Modell: Schmerz ist mehr als die Wahrnehmung eines schädigenden Reizes. Am Phänomen Schmerz sind sowohl körperliche als auch psychologische und soziale Faktoren beteiligt. Bei chronischen Schmerzen sind diese Faktoren sogar ausschlaggebend für das Schmerzerleben. Um diesem Zusammenhang gerecht zu werden, sind an der multimodalen Schmerztherapie verschiedene Berufsgruppen beteiligt. Wir versuchen dadurch, jeden möglichen Einflussfaktor zu erfassen und individuell zu behandeln.

khws_schmerzklinik-grafik 01

Behandlungsziele

der multimodalen Schmerztherapie

  • Verbesserung der Lebensqualität
  • Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit in den Bereichen Beweglichkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer
  • Entdecken und Fördern eigener Stärken
  • Verringerung schmerzbedingter Auswirkungen im privaten und beruflichen Umfeld
  • Erlernen und Erproben von Schmerzbewältigungsstrategien
  • Reaktivierung von sozialen Beziehungen
  • Reduktion und Optimierung von Schmerzmedikamenten
  • Erlernen von Entspannungstechniken
  •  

khws_schmerzklinik-logo
image column 1 widget_1615475408403
image column 2 widget_1615475408403
image column 3 widget_1615475408403

Krankheitsbilder

Wir behandeln Patienten mit folgenden Krankheitsbildern:

  • Chronische Schmerzen des Bewegungsapparates wie Rücken-, Nacken- und Muskelschmerzen sowie Schmerzen an Sehnen und Bindegewebe (z.B. Bandscheibenveränderungen, Arthrose)
  • Chronische Schmerzen nach Operation
  • Kopf- und Gesichtsschmerzen (z.B. Migräne, Spannungskopfschmerzen, Trigeminusneuralgie)
  • Fibromyalgie
  • Chronische Bauch- Unterleib- und Organschmerzen
  • Nervenschmerzen (z.B. CRPS/M. Sudeck, Amputationen, Polyneuropathie, Gürtelrose)
  • Schmerzen bei Durchblutungsstörungen und anderen Gefäßerkrankungen
  • Schmerzen ohne erkennbare Ursache
 

Die Therapie Bausteine

image column 1 widget_1615476964502
image column 2 widget_1615476964502
image column 3 widget_1615476964502

Ihr Weg zu uns

Rufen Sie uns an! Gerne klären wir telefonisch erste Fragen. Abhängig von Ihrer individuellen Schmerzproblematik entscheiden wir, ob Sie zunächst einen Termin in der Schmerzambulanz (Dauer ca. 1 Stunde) oder in der Tagesklinik (Dauer 2 Tage) erhalten.

Die tagesklinische Untersuchung (Assessment) findet an zwei Tagen statt. Während dieser Tage werden Sie von jeder Berufsgruppe (Arzt, Psychologe, Physiotherapeut, Ergotherapeut, Pflegekraft) ausführlich befragt und untersucht. Die Untersuchungsergebnisse werden im interdisziplinären Team besprochen und Ihnen in einem persönlichen Gespräch rückgemeldet. Wir entscheiden gemeinsam, welches unserer Angebote am besten für Sie geeignet ist oder ob eine anderweitige Behandlung für Sie sinnvoll wäre.

khws_schmerzklinik-logo-grün
 

Ihr Team

Bakemeier_9974

Dr. Eva Mareen Bakemeier

Chefärztin

 

khws_schmerzklinik-button_cheafarzt

Schwinn

Dr. Petra Schwinn

Oberärztin

 

 

 

Experten und Kontakt

Tagesklinik für Schmerztherapie

Ihre Experten

Dr. Eva Mareen Bakemeier | Chefärztin

Dr. Petra Schwinn | Oberärztin

 

Kontakt

Marie Eberth-Str. 6
86956 Schongau

Kerstin Knauer
Elisabeth Zwerger

Alexandra Dietz-Heinrich

Sie erreichen uns:
Mo-Do von 08:00 bis 16:00 Uhr
Fr von 08:00 bis 15:00 Uhr

Telefon 08861 215-180
Telefax 08861 215-181

E-Mail Sekretariat Schmerztherapie

 
 

UNSERE PUBLIKATIONEN

khws_web-download-schmwerzklinik

Tagesklinik für Schmerztherapie

> PDF Broschüre