Aktuelle Mitteilungen

Schulung im Truck

By Isa Berndt on 02.11.2021

Die Schulung der Mitarbeitenden mal ganz anders: Der OI/ST Truck (Anlage) von der Firma Stryker war am 29.10.2021 in Weilheim vor Ort. Fachpersonal informierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Krankenhaus GmbH.

Topics: Dr. Thomas Löffler Kniegelenkersatz Weilheim-Schongau Knieendoprothetik Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie Krankenhaus Weilheim Robotik Orthopädie ZMC

1,5 Jahre MAKO im Krankenhaus Weilheim, 250 Patienten- eine Erfolgsgeschichte

By khgmbhadmin on 15.07.2020

Seit März 2019 werden im Krankenhaus Weilheim alle primären Knieprothesen und schwere Fälle mit Hüftarthrosen mit dem Roboterarm „MAKO“ der Firma Stryker operiert.

Topics: Mako Dr. Thomas Löffler Knieschmerzen Kniegelenkersatz Knieendoprothetik Krankenhaus Weilheim Pressemitteilung

Drei Säulen für die Wirbelsäule

By khgmbhadmin on 25.01.2018

Schongau, 25. Januar 2018. Rückenschmerz ist eine Volkskrankheit, die fast jeder kennt: Verletzungen, Verschleiß, Lebensumstände, u.a. – vieles kann Ursache für  den Gang zum Arzt sein. Im Schongauer Krankenhaus arbeiten die verschiedenen Fachrichtungen Wirbelsäulenchirurgie, Unfallchirurgie/Orthopädie und die Tagesklinik für Schmerztherapie interdisziplinär und eng zusammen. So lag es nahe, die Fortbildung „1. Schongauer Wirbelsäulentag – Die Wirbelsäule aus unterschiedlichem Blickwinkel“- zusammen zu gestalten. Der Austausch innerhalb der Mediziner aber auch berufsgruppenübergreifend mit Physio- und Ergotherapeuten fand großes Interesse - weit über den Landkreis Weilheim-Schongau hinaus. Den Blick einmal aus anderer Perspektive auf die Patienten richten, war das Konzept der drei Schongauer Kliniken. Konservativ oder operativ heißt es abzuwägen. Was kann ambulant geleistet werden und wann ist ein stationärer Aufenthalt erforderlich? Hier ist eine enge Zusammenarbeit von Ärzten in der Niederlassung und den Klinikern erforderlich. Dass Patienten aufgefordert werden, sich aktiv an dem Prozess zu beteiligen, ist heutzutage selbstverständlich und Voraussetzung für einen dauerhaften Behandlungserfolg.

Topics: Schongau Dr. Eva Mareen Bakemeier Dr. Florian Soldner Dr. Thomas Löffler Wirbelsäulenchirurgie Schmerztherapie Pressemitteilung

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie baut mit der Handchirurgie Leistungsspektrum weiter aus

By khgmbhadmin on 13.12.2017

Das bereits vorhandene breitgefächerte Leistungsspektrum der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie wird seit 01. November 2017 mit Dr. Carsten Hopf (r.) als Spezialist für Handchirurgie um einen Schwerpunkt ausgebaut. Weiter hat er sich auf die Schulter- und Ellenbogenchirurgie spezialisiert.

Topics: Dr. Thomas Löffler Handchirurgie Dr. Carsten Hopf Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie Pressemitteilung

Wirbelsäulenchirurgie auch am Krankenhaus Weilheim

By khgmbhadmin on 26.06.2017

Neue Kooperationsmöglichkeiten im Zentrum für Muskuloskeletale Chirurgie ZMC

Topics: Dr. Florian Soldner Dr. Thomas Löffler MVZ Wirbelsäulenchirurgie Orthopädie Weilheim Pressemitteilung

Dr. Thomas Löffler - ein Jahr neuer Chefarzt -eine Bilanz

By khgmbhadmin on 19.04.2016

Seit dem 1. Mai 2015 leitet Dr. Thomas Löffler die Kliniken für Unfallchirurgie und Orthopädie an den Krankenhäusern Weilheim und Schongau. Seitdem hat der neue Chefarzt das Leistungsspektrum erheblich erweitert, die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst ausgebaut und die Zertifizierung als lokales Traumazentrum initiiert.
Das Leistungsspektrum umfasst nun zusätzlich die Behandlung von:
Wirbelsäulenfrakturen
Beckenchirurgie
Komplexe Extremitätenchirurgie
Sporttraumatologie
Osteoporotische Wirbelsäulenfrakturen mittels minimalinvasiver Verfahren zur Behandlung von Wirbelbrüchen (Kyphoplastie)
Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie bietet die gesamte Endoprothetik von Hüfte und Knie, von der Primärprothese über die komplexe Wechselrevisionsendoprothetik bis hin zum
Ersatz von Teilen des Oberschenkelknochens (Femur) an.
Seit dem 1. Mai 2015 gibt es auch für jede chirurgische Subdisziplin einen eigenen Bereitschaftsdienst an Wochenenden und Feiertagen. „Das war mir von Anfang an wichtig, dass ein unfallchirurgischer Patient auch von einem Facharzt für Unfallchirurgie operiert wird“, sagt Dr. Löffler.
Die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst wurde durch die Neukonzeption eines strukturierten Schockraumkonzeptes verbessert. Der Prozess der Zert ifizierung als lokales Traumazentrum
wird zur Zeit durchlaufen und wird voraussichtlich im Sommer d. J. abgeschlossen. Struktur, Organisation, Ausstattung sowie die Förderung von Qualität und Sicherheit schaffen die
Voraussetzungen, dass alle verunfallten Patienten die gleiche optimale Behandlung erfahren.
Topics: Dr. Thomas Löffler Pressemitteilung

Kontakt Abteilung Kommunikation:
Isa Bendt | Tel 08861 215-661 | E-Mail